Bokor Nationalpark - 23. November 2009

Wir besichtigen den Bokor Nationalpark. Die Tour ($17/Pers.) startet um 07:30 Uhr am Guesthouse mit einem Jeep. Dieser bringt uns über Wahninns-Pisten an den Fuß des Berge des Parks.

Von hier marschieren wir in 2,5 h steil bergauf, überwinden ca. 850 Höhenmeter. Glücklicherweise ist es nicht so heiß und es weht auch ein kühles Lüftchen 

Wir kommen an der Zufahrtsstraße an, die derzeit gebaut wird und somit gespeert ist. Mit einem LKW geht es in 1,5 h weiter auf das 1080 m hoch gelegene Plateau des Bokor.

Dort gibt es die sogenannte Geisterstadt zu sehen, alte Ruinen - Casino, Hotel, Postamt, Kirche - die in den 1920er Jahren von den Franzosen gebaut wurden. Hier stand mal eine Stadt, die zu erholungszwecken eingerichtet wurde und seit der Zeit nach den roten Khmer (1979) ungenutzt ist und verfällt.

Mittlerweile gibt es Pläne, ein neues Luxushotel zu bauen, wir sehen zumindest schon die ersten Pfeiler davon.

Am frühen Nachmittag geht es dann wieder hinunter - leider ist der Fußmarsch genau so anstrengend 

Gegen 17:30 Uhr sind wir wieder am Guesthouse und platt!!!

 

Kuli + Katrin 24.11.2009 17:47 Uhr

24.11.09 11:47

Letzte Einträge: Kampot - 24. November 2009

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL