Kep - 20. November 2009

Wieder mal um 08:00 Uhr werden wir vorm Guesthouse abgeholt - mit dem Minibus ($10/Pers.) fahren wir in das ca. 100 km entfernte Örtchen Kep, was wir gegen 11:00 Uhr erreichen.

Wir checken im Kep Seaside Gusthouse ein ($10 mit Fan und Kaltwasser)  

Dann erkunden wir das gemütliche alte Seebad, das durch zahlreiche alte Ruinen aus der Kolonialzeit geprägt ist.

Wir lassen es auch hier entspannt angehen und genießen am Abend den ersten Sonnenuntergang unseres Urlaubs - wie romantisch!!!

Der Ort ist auch berühmt durch den Handel mit Krebsen. Auf dem nahegelegenen Krebs-Markt lassen wir uns in einem der zahlreichen Restaurants nieder und Kuli lässt sich gebratenen Krebs schmecken - ist aber insgesamt nicht so unser Ding...

 

Kuli + Katrin 21.11.2009 18:52 Uhr 

21.11.09 12:52

Letzte Einträge: Bokor Nationalpark - 23. November 2009, Kampot - 24. November 2009

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL