Battambang - 12./13. November 2009

Runter vom Boot ignorieren wir die sehr aggressiven Tuk-Tuk-Fahrer und laufen zum Markt, wo wir im Moon Guesthouse ein Zimmer ($5/Nacht) finden.

Nach den zwei Hotels in Phnom Penh und Siem Reap, ist dies zwar recht einfach, aber für uns völlig ausreichend.

Am Donnerstag (12.11.) erkunden wir dann noch die Stadt und trinken im "White Rose" leckere Fruchtshakes. Wir "feiern" Bergfest!!!

Am Abend holen wir uns dann noch Bustickets ($10/Pers.) für unsere Fahrt am Sonntag nach Sihanoukville über Phnom Penh.

Am Freitag (13.11.) chartern wir uns ein Moto ($9) und fahren zu dritt (wir und der Fahrer ) zu den Sehenswürdigkeiten rund um Battambang. Wir beginnen mit der Besichtigung von Wat Banan, eine  Tempelanlage, die über sehr steile Treppen zu erreichen ist. Dann geht es zu Phnom Sampeu, ein Hügel mit mehreren Pagoden und Höhlen. Von hier aus genießen wir einen schönen Blick auf die umliegenden Reisfelder.

Während der Zeit der Roten Khmer wurden die Pagoden als Verhörräume und Gefängnis genutzt. In den Höhlen finden sich noch heute Knochenreste von getöteten Gefangenen.

Am Nachmittag gönnen wir uns eine weitere Touristenattraktion: wir machen eine Fahrt mit dem Bamboo Train ($7). Auf der alten, zur Zeit ungenutzten Eisenbahnstrecke zwischen Phnom Penh und 
Battambang fahren diese "Züge". Sie setzten sich zusammen aus zwei Achsen mit Panzerrädern, einem darauf gelegten Gestell aus Bambus und irgendeinem Motor, der dieses Gefährt irgendwie zum Fahren bringt. Eigentlich haben sich die Bewohner diese Art zu Nutze gemacht, um sich und ihre Waren über kurze Strecken zu transportieren. Man hat aber auch erkannt, dass man damit Geld machen kann, wenn man darauf sitzende Touristen etwas umher fährt. Uns macht es jedenfalls Spaß, sind aber trotzdem glücklich, wieder heil von diesem Vehikel steigen zu können - und das auch noch an einem Freitag, den 13...

Kuli + Katrin 13.11.2009 17:09 Uhr

13.11.09 11:09

Letzte Einträge: Bokor Nationalpark - 23. November 2009, Kampot - 24. November 2009

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL