Phnom Penh 29./30. Oktober 2009

29. Oktober 2009

Zum Schluss geht doch alles ganz schoen schnell: kurz nach 11:00 Uhr checken wir im vorher gebuchten Hotel "Asia" ein. Bis dahin klappt alles reibungslos: Zug von Dresden nach Frankfurt am Dienstag und der Flug am Mittwoch von Frankfurt ueber Kuala Lumpur nach Phnom Penh.

Selbst die Koerpertemperaturmessung am Flughafen uebersteht Kuli mit seinem Schnupfen

Nach einer kurzen Erfrischung im Hotel geht es dann zur ersten Sightseeing-Tour durch Phnom Penh. Im Gegensatz zu Anfang 2004 hat sich doch einiges geaendert. Der erste Eindruck: die Stadt ist "westlicher" geworden... Dies zeigt sich an der Reklame an den Gebaeuden, aber auch an den zahlreichen Restaurants. Z.B. ist in unserem Hotel ein KFC. Und der Strassenverkehr ist nun auch stressiger - viele Autos und Mopeds - wenig Fahrraeder.

Hier werden wir also bis Dienstag bleiben. Wahrscheinlich werden wir den Abstecher in den Nordosten nach Ban Lung ausfallen lassen muessen - durch die Regenzeit sind die Strassen dahin zu schlammig. Aber wir haben ja Alternativen...

30. Oktober 2009 

Fast verschlafen wir das Fruehstueck, aber der lange Flug und die Zeitumstellung von 6 Stunden verlangen eben doch bei uns alten Leuten ein paar Stunden Schlaf

Dann erkunden wir weiter die Stadt, gehen zum Bahnhof, von dem aber kein Zug faehrt und dann weiter zum Wat Phnom.

Am Abend schlendern wir dann wieder an der Riverside entlang. 

Kuli + Katrin 30.10.2009 19:15 Uhr

30.10.09 13:12

Letzte Einträge: Bokor Nationalpark - 23. November 2009, Kampot - 24. November 2009

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL